Fernkurs

Fernkurs

Der Fernkurs bietet die Möglichkeit sich berufsbegleitend Grundzüge des Steuerrechts anzueignen.

Die Grundlage des Fernkurses bilden rund 120 Lehrbriefe und 10 Klausuren. Wöchentlich werden Ihnen 2 Lehrbriefe zugesandt, die Ihnen die erforderlichen theoretischen Kenntnisse im Steuerrecht vermitteln. Der Erfolg des Fernunterrichts setzt ein gründliches Studium und eine gewissenhafte Bearbeitung der Lehrbriefe voraus. Sie müssen wöchentlich mit einem Zeitaufwand von mindestens 6 Stunden für das Studium eines Lehrbriefes rechnen, d.h. Sie benötigen wöchentlich mindestens 12 Stunden Studienzeit. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil des Fernunterrichts sind die Klausuren. Zum jeweiligen Lehrbriefthema erhalten Sie 10 Monate jeweils monatlich 1 Klausur zugesandt.

Die Klausuren sollen von Ihnen in einer angemessenen Zeit von 6 Stunden bearbeitet werden. Danach senden Sie die bearbeitete Klausur zur Korrektur an uns ein. Sie erhalten die Klausur korrigiert, benotet und mit ausführlichen Lösungshinweisen nach 14-tägiger Korrekturzeit zurück. Es ist unbedingt notwendig, dass Sie sich einen monatlichen Studienplan erstellen, der die Mindestbearbeitungszeit für die Lehrbriefe von 12 Stunden pro Woche und von 6 Stunden pro Monat für die Bearbeitung für der Klausur berücksichtigt. Diesen monatlichen Studienplan sollten Sie unbedingt regelmäßig einhalten. Zur Beantwortung der fachlichen Fragen stehen Ihnen die Dozenten des jeweiligen Fachgebietes zur Verfügung.

Share by: